Typo3 Setup Gemeinden
Entsorgung
Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Aktuelle Abfuhrtermine

Kehricht- und Grobsperrgutabfuhr
Normalerweise finden die Touren jeden Donnerstag ab 07.00 h statt. 
(Ausnahme 2017: Auffahrts-Woche: Mittwoch 24. Mai 2017)

Altpapiersammlungen

  • 17. Mai 2017
  • 25. Oktober 2017

Häckseltour

  • 04. November 2017

 

 

Kehricht- und Sperrgutabfuhr

Die Kehrichtabfuhr erfolgt jeden Donnerstagvormittag ab 07.00 h. Die Die orangen 35-Liter-Säcke und die bisherigen Kehricht- und Grobsperrgutmarken können weiter verwendet werden.

Kehrichtgebührenmarkenfindet sind bei der Gemeindekanzlei erhältlich.

Sperrgutentsorgung

  • Es werden keine separaten Sperrgutabfuhren mehr durchgeführt
  • Gebündeltes Sperrgut kann zusammen mit dem Kehricht entsorgt werden
  • Beachten Sie bitte, dass das Sperrgut nur noch gebündelt und mit einer „normalen“ Kehricht- oder mit einer Sperrgutmarke versehen mitgenommen wird
  • Der Gemeinderat hat das Abfuhrteam angewiesen, nur gemäss Merkblatt Zi. 3.4 bereitgestellte Bündel mitzunehmen: Max. Bündelgrösse 120 x 90 x 80 cm: Gewicht höchstens 25 kg

Gebührenordnung

Grundgebühren
Gemäss Reglement Art. 6 wird eine Grundgebühr erhoben; diese wurde durch die Gemeindeversammlung vom 28. November 2008 wie folgt neu festgelegt:

CHF 40.00 pro mündige Person pro Jahr. Jugendliche haben diese Gebühr ab dem Jahr zu entrichten, in welchem sie mündig, resp. steuerpflichtig werden. Diese Grundgebühr wird mit der Steuerrechnung erhoben. Bei Zu- oder Wegzug im Laufe des Jahres wird die Grundgebühr pro rata erhoben. Mit der Grundgebühr werden die Kosten für den Unterhalt der Entsorgungsplätze, sowie für das Abführen und die Entsorgung der Abfälle aus den unentgeltlichen Separatsammlungen, wie Karton, Asche, Häckselgut, Elektronik, Glas etc. gedeckt.

Kehrichtsäcken und -marken
Die speziellen 35-Liter-Kehrichtsäcken und die Kehricht- und Grobsperrgutmarken werden können in der Gemeindekanzlei bezogen werden.

Entsorgungsmöglichkeiten

Entsorgungsplätze
Die Gemeinde stellt folgende Entsorgungsmöglichkeiten zur Verfügung. Halten Sie sich bitte an die „Spielregeln“.

Dorfplatz
Altglas, Petflaschen, Kleider und Schuhe, Altöl (Speise- und Motorenöl), Keramik, Alu, Konservendosen, Keramik.

Gmaandsschopf (Dorfplatz)
Karton (gebündelt), Unterhaltungselektronik, Haushalt-Elektrogeräte, Büro- Elektronik, Metallteile (bis Pfannengrösse), Leuchtstoffröhren, Batterien, Nespresso-Kapseln, TV-Geräte, Flach-/Fensterglas.

Schuttloch (Schlüssel im Gmaandsschopf beim Dorfplatz)

  • Asche, Rasenschnitt, Strauch- und Astwerk (kein Altholz);
  • Bauschutt bis max. 1 m³ und Aushubmaterial (nur nach vorheriger Absprache mit Umweltreferent gegen Gebühr (nur in der Gemeinde Büttenhardt anfallendes Material).

Was kann wo entsorgt werden

Auf dieser Seite finden Sie Informationen wo verschiedene Abfälle entsorgt werden können.

  •     Was kann entsorgt werden?
  •     Wo kann entsorgt werden?
  •     Bemerkung zur Entsorgung

Die alphabetisch geordnete Liste finden Sie hier.

Abfallarten

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über den richtigen Umgang mit und die umweltgerechte Entsorgung von verschiedenen Abfällen:

  •     Warum sammeln?
  •     Was und was nicht?
  •     Richtig entsorgen für Private, Industrie- und Gewerbebetriebe
  •     Finanzierung der Entsorgung

Die alphabetisch geordnete Liste der verschiedenen Abfallarten erleichtert Ihnen den Einstieg und führt Sie ohne Umwege ans Ziel.